LED Umrüstung Juwel Rio 180

evo

LED Umrüstung Juwel Rio 180

Inhaltsverzeichnis

 

Das Mondlicht

Ist der Leuchtbalken mittig abgetragen und die Elektronik entfernt, können wir uns dem Mondlicht widmen. Wir haben uns hierfür eine 30cm LED Leiste „Royal Blue“ dazu bestellt.


MondlichtDiese bringen wir mittig auf der Oberseite des Leuchtbalkens an. Da die Oberseite relativ dünn ist und wir den Leuchtbalken später festschrauben wollen, haben wir vorher eine Polystyrol-Platte eingeklebt. Diese bringt außerdem zusätzlich Stabilität zurück, die durch die Entfernung des Korpus verlorengegangen ist. Polystyrol -Platten haben viele Vorteile, deshalb werden sie sehr häufig von Modellbauern eingesetzt. Sie lassen sich wunderbar Schneiden, Bearbeiten und Verkleben. Sie werden uns in diesem Projekt noch häufiger begegnen.


Da der übriggebliebene Leuchtbalken auch aus Plastik besteht, bietet es sich an einen entsprechenden Plastikkleber zu verwenden. Diese Kleber haften nicht nur, sondern Verschmelzen das Plastik miteinander, was eine extrem gute Bindung ergibt. Diese brauchen wir auch, wir wollen ja nicht, dass das angeschraubte Mondlicht abfällt. Wir haben zusätzlich, wie auf dem Bild zu sehen, die Fugen mit Plastikspachtel ausgefüllt.


Mondlicht (2)

Wichtig: Beim Einsatz solcher Kleber und Spachtelmasse: Immer gut Trocknen bzw. Aushärten lassen. Am besten auf dem Balkon oder im Garten. Dann hat man die Dämpfe nicht in der Wohnung. Die Zeit zum Trocknen und Aushärten ist immer angegeben. Oft reicht eine Nacht aus.

 


Nachdem die PS-Platte fest ist, wird die LED Leiste aufgeschraubt. Achtet auf das Kabel. Diese sollten alle in die gleiche Richtung abgehen. Es bietet sich an die Selbe Richtung zu wählen, die auch vorher gegeben war. So könnt ihr die vorhandene Bohrung am Leuchtbalken weiterverwenden.

 

genesis mining banner