LED Umrüstung Juwel Rio 180

LED Umrüstung Juwel Rio 180

Inhaltsverzeichnis

 

Programmierung des TC420 Controllers

Ist alles ordnungsgemäß angeschlossen, muss der Controller entsprechend programmiert werden. Dafür wird die Software „PLED“ verwendet. Ein Datenträger ist im Lieferumfang des Controllers enthalten. Die Software sollte auf allen aktuellen Betriebssystemen laufen. In unseren Fall verwendeten wir ein Notebook mit Windows 7 (ein USB Anschluss ist erforderlich).


Ist die Software installiert, wird zuerst ein sog. „Package“ erstellt. Dies stellt eine Art Gruppe dar, welche die „Modes“, also die verschiedenen Lichtschemata, beinhaltet. Wichtig bei der Erstellung des Package ist die richtige Anzahl der „Channels“, also der Anzahl der LED Leisten, die ihr in Verwendung habt. Bei uns sind dies drei an der Zahl (Sky, Tropic, Moon).


Ist auch ein neuer „Mode“ erstellt, kann dieser mit dem „Step Editor“ bearbeitet werden. Im Step Editor könnt ihr festlegen, wie jede LED Leiste, wann und wie angesteuert werden soll. Zum Beispiel macht es am Morgen Sinn, die LED Leisten für das Tageslicht langsam hochzudimmen...hingegen am Abend das Gegenteil.

pled software

Auf der beiliegenden CD befinden sich ein paar Beispiele, die zum besseren Verständnis der Programmierung herangezogen werden können. Auch im Netz lassen sich einige Beispiele finden. Alles in allem ist die Programmierung kein Hexenwerk und für jedermann zu meistern.

Eine sehr gute Erläuterung der Programmierung und generell zum Controller TC420, findet ihr auch auf folgender Seite:


http://www.tc420.net/programming-the-TC420.php

Achtung: Es gibt einen Fehler im Controller mit Lichteffekten, die über Mitternacht laufen. Also beispielsweise von 23.00Uhr bis 06.00Uhr. Ab 00.00Uhr bis zum ersten Effekt ab 06.00Uhr war unser Mondlicht komplett aus.

Die beste Lösung für diesen Bug scheint momentan zu sein: Erstellt einen Lichteffekt bis 23.59Uhr und einen ab 00.00Uhr. Das hat bei uns sehr gut geklappt. Jetzt haben wir durchgängig unser Mondlicht, welches ab 06.00Uhr heruntergedimmt wird.

 

Übertragung der Daten auf den Controller

ProgrammierungDie Übertragung der Daten wird mit dem mitgelieferten USB Kabel durchgeführt. Bevor die Daten übertragen werden, ist es sinnvoll die Zeit zu synchronisieren. Hier holt sich der Controller die aktuellen Zeitdaten vom Computer. Erfolgreiche Datenübertragungen werden von einem akustischen Signal begleitet.


Ist die neue Konfiguration auf dem Controller, kann die Verbindung zum Computer wieder getrennt werden. Nun muss manuell am Controller selbst die neue Lichtkonfiguration ausgewählt und auf „Run“ gestellt werden. Ist dieser letzte Schritt abgeschlossen, könnt ihr euch nun über sehr schöne Sonnen- und Mondeffekte freuen.